Angebote zu "Spracherwerb" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Spracherwerb bilingual russisch-norwegische...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Spracherwerb bilingual russisch-norwegischer Kinder ab 3.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Fremdsprachen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Der Spracherwerb bilingual russisch-norwegische...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Spracherwerb bilingual russisch-norwegischer Kinder ab 7.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Der Spracherwerb bilingual russisch-norwegische...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Spracherwerb bilingual russisch-norwegischer Kinder ab 7.99 EURO Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Russische Sprache heute: Zwischen Fremd- und Mu...
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

3.Band der Reihe Das Neue in Erforschung und Vermittlung des Russischen beinhaltet ausgewählte Beiträge von mehr als 30 Autoren aus unterschiedlichen Ländern: Russland, Kasachstan, Finnland, Frankreich, China, Deutschland, Georgien, Tschechien, Moldavien, Schweiz, und beinhaltet Beiträge in russischer, deutscher, englischer Sprache. Aus dem Inhalt: Situation des Russischen als einer Herkunftssprache in Deutschland, Zum Entwicklungsstand der Fachdidaktik des Russischunterrichts als einer zweiten Erstsprache im Grundschulbereich, Tschechisch-russische Homonymie, Bilingualer russisch-englischer Spracherwerb in einer russischen Familie, Zur Herausbildung und Entwicklung sprachlicher Kompetenzen in verschiedenen Ländern, Kommunikativ-funktionale Beschreibung der Sprache im Hinblick auf effektiven Fremdsprachenunterricht, Lehrwerke für Russisch als Zweitsprache, Tandem-Lernen des Russischen per Internet, Textverarbeitungstechnologien in Bezug auf die Kompetenzentwicklung im Russischunterricht als einer Zweitsprache, Analyse literarischer Texte in Sekundarbereich russischer Schulen, Grammatikerwerb im Russischen als einer Zweitsprache, Polyethnischen Schulen Russlands, Zum Einsatz und Beschaffenheit zweisprachiger Bücher, Sprachbewusstsein eines bilingualen Kindes, Russisch als eine koloniale Sprache, Russische Lyrik der Gegenwärt für Kinder, Slawische Interkomprehension und Russischunterricht u.a..

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Potenziale von Herkunftssprachen
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mittelpunkt des Bandes steht die Frage, wie die Potenziale von mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen adäquat erfasst, gefördert und in den familiären und schulischen Alltag eingebracht werden können. In verschiedenen thematischen Blöcken werden folgende Fragen behandelt:1) Wie entwickelt sich die sprachliche Kompetenz von Kindern aus Familien mit Migrationshintergrund - sowohl im Hinblick auf die Herkunftssprache als auch auf die Umgebungssprache Deutsch? Welche Rolle spielen dabei der sprachliche Input durch die Eltern sowie andere sprachliche wie außersprachliche Faktoren?2) Wie nehmen die mehrsprachigen Jugendlichen selbst, aber auch ihre Eltern die Potenziale ihrer Mehrsprachigkeit wahr? Inwiefern beeinflussen diese Wahrnehmungen auch Maßnahmen, die zur Förderung oder aber auch zur Aufgabe der Herkunftssprache als Familiensprache führen? Wo stößt die Förderung der Herkunftssprache innerhalb der Familien an ihre Grenzen?3) Wie beeinflussen sich die Kompetenzen in der Herkunfts- und Umgebungssprache wechselseitig? Lassen sich Aspekte des positiven Transfers von sprachlichem Wissen aus der Herkunfts- in die Umgebungssprache beobachten (oder umgekehrt)? Wie wirkt sich die Mehrsprachigkeit auf die Sprachbewusstheit der Kinder aus?4) Mit welchen Maßnahmen können Bildungsinstitutionen die sprachlichen Potenziale ihrer Schüler/innen fördern? Welche Rolle spielt der herkunftssprachliche Unterricht für die Entwicklung der Herkunftssprache und die Wahrnehmung sprachlicher Potenziale?Der vorliegende Band vereint empirische Beiträge aus der Herkunftssprachenforschung, die den Spracherwerb sowie Einstellungen von bilingual aufwachsenden Kindern und deren Eltern untersuchen. Die Autorinnen und Autoren präsentieren dabei Ergebnisse aus aktuellen Forschungsprojekten. In den Beiträgen sind insbesondere die Herkunftssprachen Russisch und Polnisch, aber auch Griechisch, Italienisch, Portugiesisch, Slowenisch und Türkisch vertreten. Da auch didaktische Schlussfolgerungen gezogen und Überlegungen zur Nutzung der sprachlichen Potenziale in der familiären, schulischen und institutionellen Praxis angestellt werden, richtet sich der Band neben Wissenschaftlern auch an Akteure aus Bildungsinstitutionen und Bildungspolitik, die sich mit der Förderung und der Nutzung von Potenzialen mehrsprachiger Kinder und Jugendlicher beschäftigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Musik und Sprachprosodie
294,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wo liegen die Schnittstellen von Sprache und Musik? Kann Gesang prosodische Merkmale der Sprache transportieren? Ist er ein wichtiger Faktor für Kinder im frühen Spracherwerb? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt dieses Buches, das erstmals die Prosodie alltäglicher gesungener Sprache untersucht. Im Vergleich der Sprachen Deutsch, Französisch und Russisch zeigt die Autorin, dass im kindgerichteten Singen sprachspezifische prosodische Merkmale vorhanden sind, die den Erwerbsverlauf innerhalb des ersten Lebensjahres fördern könnten. Umfangreiche Feldaufnahmen bilden die Grundlage von fünf exemplarischen Untersuchungen, die phonologische und phonetische Aspekte des kindgerichteten Singens beleuchten: Vokalartikulation, Silbenstruktur, Betonungskorrelate, Phrasenstrukturen und die kommunikative Funktion tonaler Konturen. Methodisch bietet das Buch neue Wege an, um mit gesungener Sprache umzugehen, gleichzeitig werden Erkenntnisse aus Studien zur Motherese integriert. Die Ergebnisse unterstreichen die Relevanz gesungener Sprache für die Linguistik, für Sprachtypologie, Spracherwerbsforschung und -therapie. Das Buch vertieft die Frage nach den Gemeinsamkeiten von Sprache und Musik und ist daher auch interdisziplinär von Interesse. Editorial board Dr. habil.Kai Alter (Newcastle University Medical School) Prof. Dr. Thomas Pechmann (Universität Leipzig) Prof. em. Dr. Anita Steube (Universität Leipzig)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Musik und Sprachprosodie
172,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wo liegen die Schnittstellen von Sprache und Musik? Kann Gesang prosodische Merkmale der Sprache transportieren? Ist er ein wichtiger Faktor für Kinder im frühen Spracherwerb? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt dieses Buches, das erstmals die Prosodie alltäglicher gesungener Sprache untersucht. Im Vergleich der Sprachen Deutsch, Französisch und Russisch zeigt die Autorin, dass im kindgerichteten Singen sprachspezifische prosodische Merkmale vorhanden sind, die den Erwerbsverlauf innerhalb des ersten Lebensjahres fördern könnten. Umfangreiche Feldaufnahmen bilden die Grundlage von fünf exemplarischen Untersuchungen, die phonologische und phonetische Aspekte des kindgerichteten Singens beleuchten: Vokalartikulation, Silbenstruktur, Betonungskorrelate, Phrasenstrukturen und die kommunikative Funktion tonaler Konturen. Methodisch bietet das Buch neue Wege an, um mit gesungener Sprache umzugehen, gleichzeitig werden Erkenntnisse aus Studien zur Motherese integriert. Die Ergebnisse unterstreichen die Relevanz gesungener Sprache für die Linguistik, für Sprachtypologie, Spracherwerbsforschung und -therapie. Das Buch vertieft die Frage nach den Gemeinsamkeiten von Sprache und Musik und ist daher auch interdisziplinär von Interesse. Editorial board Dr. habil.Kai Alter (

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Musik und Sprachprosodie
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo liegen die Schnittstellen von Sprache und Musik? Kann Gesang prosodische Merkmale der Sprache transportieren? Ist er ein wichtiger Faktor für Kinder im frühen Spracherwerb? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt dieses Buches, das erstmals die Prosodie alltäglicher gesungener Sprache untersucht. Im Vergleich der Sprachen Deutsch, Französisch und Russisch zeigt die Autorin, dass im kindgerichteten Singen sprachspezifische prosodische Merkmale vorhanden sind, die den Erwerbsverlauf innerhalb des ersten Lebensjahres fördern könnten. Umfangreiche Feldaufnahmen bilden die Grundlage von fünf exemplarischen Untersuchungen, die phonologische und phonetische Aspekte des kindgerichteten Singens beleuchten: Vokalartikulation, Silbenstruktur, Betonungskorrelate, Phrasenstrukturen und die kommunikative Funktion tonaler Konturen. Methodisch bietet das Buch neue Wege an, um mit gesungener Sprache umzugehen, gleichzeitig werden Erkenntnisse aus Studien zur Motherese integriert. Die Ergebnisse unterstreichen die Relevanz gesungener Sprache für die Linguistik, für Sprachtypologie, Spracherwerbsforschung und -therapie. Das Buch vertieft die Frage nach den Gemeinsamkeiten von Sprache und Musik und ist daher auch interdisziplinär von Interesse. Editorial board Dr. habil.Kai Alter (Newcastle University Medical School) Prof. Dr. Thomas Pechmann (Universität Leipzig) Prof. em. Dr. Anita Steube (Universität Leipzig)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Musik und Sprachprosodie
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo liegen die Schnittstellen von Sprache und Musik? Kann Gesang prosodische Merkmale der Sprache transportieren? Ist er ein wichtiger Faktor für Kinder im frühen Spracherwerb? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt dieses Buches, das erstmals die Prosodie alltäglicher gesungener Sprache untersucht. Im Vergleich der Sprachen Deutsch, Französisch und Russisch zeigt die Autorin, dass im kindgerichteten Singen sprachspezifische prosodische Merkmale vorhanden sind, die den Erwerbsverlauf innerhalb des ersten Lebensjahres fördern könnten. Umfangreiche Feldaufnahmen bilden die Grundlage von fünf exemplarischen Untersuchungen, die phonologische und phonetische Aspekte des kindgerichteten Singens beleuchten: Vokalartikulation, Silbenstruktur, Betonungskorrelate, Phrasenstrukturen und die kommunikative Funktion tonaler Konturen. Methodisch bietet das Buch neue Wege an, um mit gesungener Sprache umzugehen, gleichzeitig werden Erkenntnisse aus Studien zur Motherese integriert. Die Ergebnisse unterstreichen die Relevanz gesungener Sprache für die Linguistik, für Sprachtypologie, Spracherwerbsforschung und -therapie. Das Buch vertieft die Frage nach den Gemeinsamkeiten von Sprache und Musik und ist daher auch interdisziplinär von Interesse. Editorial board Dr. habil.Kai Alter (

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot